In der Advents- und Weihnachtszeit wird die Küche zur Backstube.

Geposted von Andreas Preissler am

Nichts geht über den Duft frisch gebackener Plätzchen, der im Advent durchs Haus zieht. Wir haben Euch ein praktisches Rezept zusammengestellt   Viel Spass beim Backen.

Zutaten:

  • 250 g Butter
  • 100 g  Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 260 g Mehl
  • 1 Pck. Puddingpulver ( Bourbon- Vanille, 35 g)
  • 2 Pck. Milch

Arbeitszeit: ca. 20 Min.

Schwierigkeitsgrad: simpel                                

Die Butter weich werden lassen und schaumig rühren, danach Puderzucker sowie Vanillezucker hinzugeben. Das Mehl sieben, mit dem Puddingpulver mischen und nach und nach dazugeben. Danach die Milch hinzufügen.

Aus dem Teig kleine Kugeln formen und diese etwas platt drücken (das geht auch mit einer Gabel, dann gibt es ein Muster). Auf einem mit Backpapier belegten Backblech bei 175° ca. 15 Minuten backen, evtl. kürzer oder länger, je nach Ofen, die Plätzchen sollten nicht zu dunkel werden.

Auf einem Küchenrost erkalten lassen und luftdicht aufbewahren.

Eine Portion ergibt ca. 80 Plätzchen.

 

Unser Tipp: Unter die Hälfte des Teiges 1 TL Kakaopulver geben, dann gibt es auch Schokoplätzchen.


teile diesen Post



← Älterer Posts aktuelle Posts →